Berrenrather Straße 482 A
50937 Köln

 

Telefon

+49 221 430 35 50

+49 221 43 66 77

Fax

+49 221 430 34 64

E-Mail

rae@reinke-werner.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Kontaktdaten per QR-Code:

Verkehrsrecht

Warum brauche ich denn bei einem Unfall anwaltliche Beratung?


Ein alltäglicher, scheinbar eindeutiger Unfall.Sie fühlen sich völlig schuldlos, doch der Unfallgegner überhäuft Sie mit Vorwürfen und er hat auch noch einen Beifahrer als Zeugen. Dann ist es - unabhängig vom richtigen Verhalten an der Unfallstelle, nämlich

 

  •  nicht einschüchtern lassen, kein Schuld-bekenntnis abgeben,
  •  möglichst eine polizeiliche Unfallaufnahme veranlassen,
  •  Beweise sichern (Zeugen, Fotos, Zeichnungen)

 

auf jeden Fall erforderlich, unverzüglich anwaltliche Beratung zur rechtlichen Beurteilung in zivilrechtlicher Hinsicht sowie zur frühzeitigen Weichenstellung für ein eventuelles Bußgeld- oder Strafverfahren einzuholen.



Zivilrechtliche Ansprüche


Selbst wenn es sich um einen scheinbar ein-deutigen Unfallablauf handelt, müssen Sie damit rechnen, dass die Regulierung - wegen der Interessen des Unfallgegners oder der gegnerischen Versicherung - mit Schwierigkeiten wie Verzögerungen und erheblichem Aufwand verbunden ist. Erst recht gilt dieses, wenn die Schuldfrage in irgendeiner Weise unklar ist und eventuell eine Mithaftung droht oder möglichst kurzfristig Fragen zu einem Mietwagen, der Nutzungsentschädigung, einer Wertminderung, zu Schmerzensgeldansprüchen oder der Schadenminderungspflicht beantwortet werden müssen. Ohne frühzeitige anwaltliche Beratung kann es später sehr schwierig werden, die berechtigten Ansprüche durchzusetzen. Dieses gilt insbesondere auch unter Berücksichtigung dessen, dass die Versicherungen schon aus eigenen Interessen die Geschädigten nicht so objektiv aufklären, wie es ihnen zusteht.

 



Bußgeld / Strafverfahren

 

Nicht selten werden auf Grund eines Verkehrsunfalls auch Bußgeld- oder Strafverfahren eingeleitet, insbesondere wenn bei dem Unfall jemand verletzt wurde. Aber auch sonst drohen bei der Anzeige durch die Polizei die Verhängung eines Bußgelds oder die Belastung mit Punkten in der "Flensburger Verkehrssünderkartei" oder gar die Verhängung eines Fahrver- bots oder die Entziehung der Fahrerlaubnis.Gerade deshalb ist die sofortige anwaltliche Beauftragung wichtig, damit durch den Rechtsanwalt so frühzeitig wie möglich Akteneinsicht  beantragt und dann über das weitere Vorgehen entschieden werden kann.

Dieses gilt unabhängig von einem Verkehrsunfall auch für andere Bußgeldverfahren, und zwar insbesondere im Hinblick auf Geschwindigkeits- u. Abstandsmessungen, da die technischen Messungen häufig unrichtig oder sogar überhaupt nicht zulässig sind.

 

Wir helfen!

 

Wir beraten Sie gerne bei der Lösung der durch einen Unfall entstandenen Probleme und vertreten Sie sowohl zivilrechtlich bei der Durchsetzung Ihrer Ansprüche gegen­über der gegnerischen Versicherung und dem Unfallgegner als auch in einem Bußgeld- oder Strafverfahren.Dabei werden Sie auch offen über die entstehenden Gebüh­ren und Kosten informiert, soweit diese nicht von Ihrer Rechtsschutz­ver­sicherung übernommen werden oder bei einer Haf­tung des geg­nerischen Versicherers ohnehin durch die Gegenseite zu tragen sind.Die Beratung wird sowohl von Herrn RA Reinke als auch von

Herrn RA Werner auf Grund jahrlanger Erfahrung in Verkehrsangelegenheiten durchgeführt





Druckversion Druckversion | Sitemap
© Reinke & Werner